Einfache Freuden für einfache Gemüter (Flash-Games und Fußball)

Mir war in letzter Zeit (knapp die letzten 30 Jahre) zu oft ärgerlich und weltschmerzlich zumute. Dabei verfüge ich doch eigentlich über ein einfaches, sonniges, kindliches Gemüt. Mit kleinen Dingen kann man mir eine Freude machen. Am besten geeignet sind kleine gemeine Dinge.

Man muss nicht immer was schreiben, wenn man sich über Politiker aufregt zum Beispiel. Es gibt so viel originellere Arten, sich abzureagieren. Mit dieser hier kann man gut und gerne ein paar Stunden verbringen; sie ist besonders geeignet für Franzosen und Frankophile (Vielen Dank an Vera. G. für den Link.).

Wo ich gerade von Franzosen schreibe: Unglaublich, auf welch schäbige Weise die sich zur WM gemogelt haben! Ich schrieb in meinem letzten Artikel, dass mich gewisse Foreneinträge immer wieder beunruhigen. Aber die Kommentare unter diesem Film machen natürlich Spaß. Man sieht die Schreiber vor sich, wie sie ihren verzweifelten Hass mit dem Vorschlaghammer in die Tasturen hauen, danach mit Anlauf gegen die Wand rennen und gegen die Wand rennen und gegen die Wand rennen, die Wand, die Wand, bis sie sich nicht mehr regt. Es macht einfach Freude, sich das vorzustellen, auch wenn es natürlich etwas beunruhigend bleibt.

Fußball ist ohnehin die schönste Form der Unterhaltung, besonders wenn Deutschland verliert spielt. Dieses wunderschöne Tor, was sie gestern gegen die Elfenbeinküste kassiert haben, liebe Fußballlaien, ist übrigens ganz regelkonform zustande gekommen. Es war schließlich kein Handspiel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s