„Ham Sie ne Ahnung, was hier eingebrochen wird.“

In letzter Zeit kommt mir immer, wenn ich etwas zu schreiben anfange , das dieses schönen Blogs würdig wäre, etwas dazwischen. Und das Dazwischengekommene hat halt auch seine Existenzberechtigung. Vor allem will, was dazwischen kommt, immer sofort behandelt werden, ganz unabhängig davon, ob das bei nüchterner Betrachtung des Sachverhalts wirklich nötig wäre. Ich kann dann dem, was da dazwischen kommt, nur selten neinsagen. Daher also ist hier auf diesem Blog schon eine Weile nichts mehr passiert. Aber zum Glück passiert irgend etwas Auchinteressantes ja immer und sogar am gleichen Ort wie dieses Blog, nämlich im Internet. Auf eines möchte ich verweisen (dieses fand sogar zusätzlich oder ursprünglich im Fernsehen statt, wenn ich das richtig sehe), denn ich habe es mit großer Faszination zur Kenntnis genommen und möchte es darum mit euch teilen. Übrigens: Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr hier von mir demnächst wieder etwas Schönes lesen könnt. Das ist kein Versprechen, nur so ein Gefühl. Jetzt aber erstmal Folgendes:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s