Lasset uns beten

Wenn es diese gut ins christliche Abendland integrierten Kinder mit türkischem Migrationshintergrund nicht gäbe, dann wäre ich jetzt echt aufgeschmissen. Gerade noch rechtzeitig höre ich ihn zu seinem Freund sagen, dass morgen alle Läden zu sind. Scheiße ja, Dingsda-Freitag, ich hätte es schon wieder vergessen! Ich hätte wieder hungern müssen! Danke, danke! Falls du mal kriminell werden solltest, werde ich mich persönlich dafür einsetzen, dass dich keiner in die Türkei abschiebt! Falls dich ein befreundetes Land mal ein bisschen entführen und foltern sollte, ich hol dich da raus! Nur deinem Freund, der dir geantwortet hat: „Ey, aber Sexshop hat auf, oder?“, dem kann nicht vergeben werden, der muss in die Hölle wegen vorsetzlicher Blasphemie. Denn morgen feiern wir, dass unser Heiland ans Kreuz gehämmert wurde mit richtig dicken Nägeln, und das muss verdammt weh getan haben. Ich jedenfalls danke Gott, dass er mir gerade noch rechtzeitig einen Fingerzeig gegeben hat, dass morgen die Geschäfte zu haben. Lasset uns beten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s